Blog

Formel 4 - Preining

27 Apr. 2015 08:37

ADAC Formel4 2015, Oschersleben, 25.04.2015

Hallo liebe Freunde und Sponsoren,

In Oschersleben hatte ich dieses Wochenende mein Formel 4 Debut. Ich nehme heuer in der international stark besetzten Deutschen Formel 4 Meisterschaft teil (42 Starter).
In der Formel 4 finden pro Wochenende 3 Wertungsläufe statt. Die Startaufstellung erfolgt im 1. Lauf nach Qualifying, im 2. Lauf nach der zweitbesten Runde des Qualifyings, und für den dritten Lauf im Reverse-Modus vom 1. Rennen, das bedeutet, dass die ersten 10 des ersten Laufes in umgekehrter Reihenfolge an den Start gehen.
Das Medieninteresse an dieser neuen Serie ist riesengroß und für mich noch etwas ungewohnt, so auch die vielen Interviewanfragen der Fernsehteams und Journalisten und auch die Tausenden Zuschauer die den ganzen Tag durchs Fahrerlager streifen. Also eine ganz andere Welt als ich es aus dem Kartsport gewohnt bin. Aber es ist auch der nächste Karriereschritt, mit dem ich zur Zeit sehr gut leben kann.
Da ich gegenüber vielen anderen Fahrern, die zum Teil schon bis zu 3 Jahre Formel-Rennen fahren oder –zig Testtage hinter sich haben, bis jetzt sehr wenig im Auto war, bedeutet für mich jede einzelne Trainingssession einen kleinen Fortschritt im Umgang mit dem Gerät.
Im Qualifying belegte ich den für mich ganz passablen 12. Rang für Rennen 1, und den enttäuschenden 19. Platz für Rennen 2. Rennen 2 war somit zum Testrennen deklariert.
Der stehende Start ist für mich eine ganz neue Herausforderung. Im ersten Rennen bekam ich das ganz gut hin und konnte meine Position nach dem Start halten. Nach einem ereignisreichen Rennen mit vielen Safety-Car-Phasen holte ich mir mit einem tadellosen 10. Platz, meine ersten Punkte, und noch viel wichtiger, die Pole fürs 3. Rennen.
Der 2. Lauf verlief für mich enttäuschend, da ich gleich zu Beginn beim Start den Motor abwürgte (Anfängerfehler). Ich fiel dadurch auf den letzten Platz zurück, konnte jedoch einige Plätze wieder aufholen. Nach einem Gerangel in einer harten Bremszone wurde ich mit über 200km/h kurz auf die Wiese abgedrängt, konnte mein Auto jedoch wieder abfangen, ich fiel jedoch wieder weit zurück. Mehr als ein 29. Platz war in diesem Lauf für mich nicht drin. Das war jedoch eine gute Lehrfahrt für mich, denn ich konnte einiges an Erfahrung sammeln.
Im 3. Lauf startete ich erstmals aus der Poleposition. Der Start war leider wieder nicht optimal, ich verlor gleich mehrere Plätze, doch ich fand mich während des Rennens immer besser zurecht und konnte mich von vielen erfahrenen Fahrern absetzen, mich durchsetzen und mir den 3. Platz sichern.
Ein Podiumsplatz an meinem Debutrennwochenende im Auto ist weit mehr als wir alle erwartet hatten. Das fühlt sich echt super an und ich hoffe, dass noch mehr Rennen dieser Art folgen werden.
Doch vorerst gibt es noch eine Menge zu lernen und Kilometer mit dem Formelwagen zu machen. Ich muss gegenüber den anderen Fahrern Aufholen und den Rückstand Schritt für Schritt wettmachen. Das ist jedoch nicht so leicht, denn die anderen liegen auch nicht auf der faulen Haut, sondern testen und fahren jede Menge Rennen in anderen Rennserien.
Mit finanzieller Hilfe durch mein Team, Mücke Motorsport (auf diesem Weg vielen Dank an Peter Mücke!!), geht’s nächste Woche mit einem (für mich) Testrennen zur italienischen Formel 4 im Vallelunga, wo ich weitere Erfahrungen sammeln will. Dann am 11./12.5. mit den offiziellen Formel 4 Tests am Red Bull Ring, und Anfang Juni dem nächsten Rennen zur deutschen F4 Meisterschaft am Red Bull Ring.
Bis dahin, drückt mir kräftig die Daumen und stay tuned,
Euer Tommy

( Quelle Mag.Preining )

TRISTYLE Run

25 Apr. 2015 04:00

 

1. PUSH  your LIMIT  - Tristyle Run

am   Freitag, 1. Mai 2015, 10.00 Uhr

Bild(er)/Album nicht gefunden.

http://www.tristyle.at/deutsch/tristyle-wettkampf/

3 Brückenlauf 2015

24 Apr. 2015 15:52

27. Internationaler Linzer 3-Brückenlauf
Samstag, 25. April 2015, 15 Uhr

3 Brückenlauf 2015

Mit dem Internationalen Linzer 3-Brückenlauf findet die traditionelle Verbindung von Sport und Kultur bereits zum 27. Mal im Kulturzentrum HOF statt. Der 3-Brückenlauf mit seiner Länge von 6 km ist ideal für Hobby-Läufer und für die ganze Familie. Der bereits traditionelle Volkslauf startet wie jedes Jahr am letzten Samstag im April – 25. 4. 2015, um 15 Uhr. Teilnehmen kann jeder, der Freude am Laufen hat. Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt. Der Linzer 3-Brückenlauf bietet zusätzlich einen Firmen-/Vereinscup und eine Paarwertung, die diesen Lauf zu einem ganz besonderen Event werden lassen. Außerdem ermöglicht das Kulturzentrum HOF bereits zum 17. Mal, dass Schulen per Sammelanmeldung gratis am Lauf teilnehmen können. (Achtung Osterferien! Anmeldung rechtzeitig durchführen.)
Also, Laufschuhe an und ab zum Training – denn bald fällt er wieder – der Startschuss zum 3-Brückenlauf!

www.sportmediapics.getphoto.at liefert Ihre Fotos !

Motorradbergrennen Landshaag 2015

18 Apr. 2015 05:54

Aus 2 Rennläufen werden die Ergebnisse addiert.

Der 1. Rennlauf startete um 12.30 bei strahlendem Sonnenschein und 15 Grad. Tausende Motorsportfreunde strömten zu diesem Zeitpunkt an die Strecke.

Die Schnellsten nach dem 1. Rennen

GAMMER Wolfgang (OÖ) Yamaha: 01:12.01 STRECKENREKORD !!!
Schleindlhuber Manuel (OÖ) BMW: 01:12.99
Schleindlhuber Helmut (OÖ) BMW: 01:13.24
8. Pichler Dominik (MSC Rottenegg) Yamaha: 01:14.68

Seitenwagen:
Gierlinger Peter u. Helga (D) 01:24.55
Vogl Herbert/Klingelmayr Walter (OÖ) 01:27.80

Die Zeiten unserer Damen:
Fischer Petra (OÖ) KTM 01:46.23
Hentschel Tanja (D) Oldtimer – 250 ccm: 02:13.54

Vorläufiges ENDERGEBNIS NACH 2 LÄUFEN:

321 GAMMER Wolfgang Team Heating Factory Yamaha 02:24.567 A(OÖ)
266 GAMMER Wolfgang Team Heating Factory BMW 02:25.146 A(OÖ)
265 GANGL Andreas Team Heating Factory Suzuki 02:25.816 A(OÖ)
Danke an dieser Stelle auch an die rund 13.000 Fans für den zahlreichen Besuch der Veranstaltung und für die Disziplin an der Rennstrecke. Es gab keine einzige Unterbrechung weil sich Zuseher in den Sperrzonen aufhielten.

Kirschblütenrennen 2015 Wels

12 Apr. 2015 15:55 | Kategorie: Radsport

Jan TRATNIK gewinnt Kirschblütenrennen mit 1 Minute Vorsprung auf seine BMC Teamkollegen .

Bild(er)/Album nicht gefunden.